• Adobe Stock: Folded modern newspapers. Concept of business news and print media, von Andrei Korzhy

Novaline news - Aktuelles, Neues und Internes ...

Hinweis von Elster

Zwischen dem 29.04.2022 15:00 Uhr und dem 02.05.2022 17:00 Uhr ist die Verarbeitung von Lohnsteuerbescheinigungen (LStB)  eingeschränkt bzw. nicht möglich.

Übermittelte, aber aufgrund der Wartungsarbeiten zurückgestellte Lieferungen, werden ab dem 02.05.2022 17:00 Uhr sukzessive abgearbeitet.

Bitte beachten Sie, dass es für diese Mitteilungsarten zur verzögerten Bereitstellung von Verarbeitungsprotokollen kommen wird.

Wir bitten Sie im genannten Zeitraum von Anfragen hinsichtlich noch nicht bereitgestellter Verarbeitungsprotokolle abzusehen.


DAKOTA Update

DAKOTA hat uns informiert, dass am Montag, den 11.04.2022 der Dakota-Stammdatenupdateserver auf https umgestellt wird.

Ab diesem Tag können Stammdaten nur noch mit der Version 7.3 abgerufen werden!

Bitte überprüfen Sie Ihre Dakotaversion und aktualiseren Sie ggfls. Ihre Software auf die Version 7.3.  


news zu Personal.One

Mindestlohn und geringfügige Beschäftigung

Das Bundeskabinett hat am 23.02.2022 den „Entwurf eines Gesetzes zur Erhöhung des Schutzes durch den gesetzlichen Mindestlohn und zu Änderungen im Bereich der geringfügigen Beschäftigung“ beschlossen. 

Der Gesetzentwurf sieht vor, dass der Mindestlohn zum 01.10.2022 auf 12 Euro angehoben wird.

Mit dem vom Kabinett beschlossenen Gesetzentwurf wird auch die Entgeltgrenze für Minijobs auf 520 Euro monatlich erhöht und dynamisch ausgestaltet, so dass künftig eine Wochenarbeitszeit von 10 Stunden zum Mindestlohn ermöglicht wird.

Darüber hinaus wird die Höchstgrenze für eine Beschäftigung im Übergangsbereich von monatlich 1.300 Euro auf 1.600 Euro angehoben.

 

Elektronisches Abrufverfahren der Arbeitsunfähigkeitsdaten

Die Pilotphase für das elektronische Abrufverfahren der Arbeitsunfähigkeitsdaten ist bis zum 31.12.2022 verlängert worden. 

Die Verlängerung der Pilotphase wird mit der Fristerweiterung zum Wegfall der Vorlagepflicht einer ärztlichen Bescheinigung durch arbeitsunfähig erkrankte Beschäftigte gemäß Entgeltfortzahlungsgesetz um 6 Monate begründet.

Dennoch werden wir vorab unser Programm Personal.One entsprechend anpassen, so dass Sie (wie ursprünglich geplant), ab dem 01. Juli 2022 an diesem Verfahren teilnehmen können. 

Wir werden zeitnah eine entsprechende Schulung für unsere Kunden anbieten.


Beitragstragung des AG-Anteils in der AL

Seit dem 01.01.2022 muss die Beitragstragung des Arbeitgeberanteils in der Arbeitslosenversicherung für Beschäftigte, die wegen Vollendung des für die Regelaltersgrenze im Sinne des SGB VI erforderlichen Lebensjahres in der Arbeitslosenversicherung versicherungsfrei sind, wieder berücksichtigt werden. 

Bitte nehmen Sie die erforderliche Schlüsselung vor!

Neue Regelungen zum Kurzarbeitergeld

Da die aktuelle Kurzarbeitergeld-Verordnung am 31. März 2022 ausläuft, hat der Bundestag dem Beschluss des Kabinetts zugestimmt, dass im Anschluss folgende Regelungen bis zum 30. Juni 2022 weiter gelten sollen:

  • Die Voraussetzungen für den Zugang zum Kurzarbeitergeld bleiben herabgesetzt.
  • Auf den Aufbau von Minusstunden wird verzichtet.
  • Einkommen aus während der Kurzarbeit aufgenommenen Minijobs wird nicht auf das Kurzarbeitergeld angerechnet.
  • Ab dem vierten beziehungsweise siebten Bezugsmonat gelten erhöhte Leistungssätze.
  • Die maximale Bezugsdauer für das Kurzarbeitergeld wird von 24 auf 28 Monate verlängert.
  • Die Sozialversicherungsbeiträge werden dem Arbeitgeber nicht mehr erstattet. Ausnahme ist, wenn die Arbeitnehmer während des  Bezugs von Kurzarbeitergeld an einer Fortbildung teilnimmt.

Mit unserer Software Personal.One ist die Abrechnung dieser neuen Kurzarbeitergeld-Verordnung problemlos möglich und läuft weitestgehend automatisch.

Personal.One von ITSG zertifiziert

Wir freuen uns, das unsere Software Personal.One wieder von der ITSG für die maschinelle Erstellung und Übertragung von Meldungen und Beitragsnachweisen in der Sozialversicherung zertifiziert wurde. Hier finden Sie das Zertifikat zum Downlaod

SAP HANA

Folgende unserer Programme sind komplett HANA-kompatibel:


Es gibt 2 Wege, wie wir mit HANA arbeiten können:

1. SAP in HANA | Novaline in MS-SQL
Die für die Archivierung notwendigen Daten lesen wir aus HANA, archivieren und speichern dann in MS-SQL. Bei dieser Arbeitsweise werden Datenverbindungen von MS-SQL zu HANA hergestellt, wofür ein zusätzlicher MS-SQL-Server notwendig ist. Diese Praxis kommt seit geraumer Zeit zum Einsatz, ist vielfach erprobt und funktioniert problemlos.

2. SAP in HANA | Novaline in HANA
In dieser Variante arbeiten wir komplett in HANA, speichern also die zu archivierenden Daten auch dort, was den Einsatz eines MS-SQL-Servers unnötig macht.
Für einen Wechsel von MS-SQL auf HANA bieten wir für Novaline-Archivdaten, die zuvor in MS-SQL gespeichert wurden, eine Datenbankkonvertierung zu HANA an!

Welche Vorteile bietet die 2. Variante: SAP in HANA | Novaline in HANA
Der größte Vorteil bei der Anwendung unserer Novaline-Programme in Verbindung mit HANA ist, dass Sie keinen zusätzlichen MS-SQL-Server mehr brauchen und somit eine Lizenz bei Microsoft einsparen können. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass Sie nur noch eine Datenbank administrieren müssen, was Zeit und Ressourcen einspart!

Ein weiterer Vorteil ist die Nutzung eines in sich einheitlichen Systems.

Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns an! 

Keine Schonfrist mehr bei Datenschutzverstößen

Die Handwerkskammern informieren … 

Nach dem Inkrafttreten der GoBD (Datenschutz-Grundverordnung) vor rund 18 Monaten scheint der Fokus der ersten Überprüfungen auch auf die Handwerksbetriebe mehr und mehr ausgelegt zu sein.  Es wird daher seitens der Handwerkerschaften dringend empfohlen, dass Inhaber und Geschäftsführer ihrer Pflicht nach einem angemessenen Datenschutz in ihrem Betrieb nachkommen.

Der Datenschutz beginnt schon mit der verpflichtenden Bestellung eines Datenschutzbeauftragten. Kommt ein Unternehmen dieser Pflicht nicht nach, kann es zu nicht geringen Geldbußen kommen. Ist kein Datenschutzbeauftragter benannt, übernimmt der „Chef“ die Verantwortung für das Unternehmen.

Insbesondere seit dem Inkrafttreten der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) liegt der Fokus einer Betriebsprüfung auf:

  • der Bestellung eines Datenschutzbeauftragten,
  • einer revisionssicheren Archivierung elektronischer Eingangs-Rechnungen per E-Mail
    Dabei gilt die Archivierungspflicht nicht nur für Ihre Buchhaltung, sondern auch für Anwendungen wie Warenwirtschaftssysteme, Lohnbuchhaltung und den E-Mail-Verkehr. Das eingesetzte Archivsystem muss die Grundsätze der elektronischen Archivierung erfüllen, die da sind: Unveränderlichkeit, Vollständigkeit, Nachvollziehbarkeit und Verfügbarkeit.
  • und der Erstellung einer Verfahrensdokumentation. Neben Zugangs- und Zugriffsberechtigungskontrollen müssen Schutzmaßnahmen aufgeführt sein, die das beabsichtigte und unbeabsichtigte Verfälschen von Programmen, Daten und auch Dokumenten verhindert. Gerade im Hinblick auf die täglichen Geschäftsprozesse in einem Unternehmen ist es wichtig, dass bei rechtlichen Auseinandersetzungen die Nachvollziehbarkeit, z. B. bei Veränderungen in einem Auftrag, gewährleistet ist. 

Wir helfen Ihnen bei der digitalen Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen und bei der Erstellung der Verfahrensdokumentation! Sprechen Sie uns an!

Re-Zertifizierung von SAP Business One

SAP Zertifikat Archiv.One

 

Wir freuen uns, dass unser Add-on Archiv.One wieder von SAP für die nächsten 3 Jahre zertifiziert worden ist!

Das spricht für die Qualität unserer Software, die natürlich stetig weiterentwickelt wird und immer auf der aktuellsten Version von SAP B1 läuft.

 

Neue Texterkennung / OCR in Novaline Archiv.One

Wir haben die Texterkennung in Archiv.One deutlich verbessert!

Im Allgemeinen werden Texte besser ausgelesen und erkannt.
Im Besonderen: Dokumente von Nadeldruckern können jetzt deutlich besser gelesen werden!

Die Texterkennung ist für die autom. Belegerkennung und -analyse von großer Relevanz!

Unsere E-Mail Archivierung

konzipiert als Outlook-Add-in. Großer Vorteil: Mit dem Programmstart von Outlook wird automatisch die Option zur E-Mail-Archivierung angeboten. Beim Sichten jeder Mail bedarf es nur eines weiteren Klicks und die Mail mit Anhängen ist automatisch archiviert.
In Verbindung mit unserer Novaline-Belegerkennung können als E-Mail-Anhang empfangene Rechnungen, Auftragsbestätigungen usw. zusätzlich direkt an den Novaline-Workflow weitergeleitet werden. 

 

Automatische Belegerkennung für Auftragsbestätigungen, Lieferscheine und Rechnungen incl. Prüfung / Eingangsrechnungsmanagement

Unsere Softwareentwicklung hat  eine interessante Lösung zur automatischen Erkennung von Eingangsbelegen fertig gestellt:
die automatische Belegerkennung für Auftragsbestätigungen, Lieferscheine und Eingangsrechnungen incl. Prüfung.
Eingegangene und gescannte Belege (Auftragsbestätigungen, Lieferscheine, Rechnungen) werden automatisch erkannt, in ihre einzelnen Positionen zerlegt und in tabellarischer Form auf dem Monitor dargestellt. Jede Summe wird automatisch rechnerisch geprüft, bei Differenzen selbstständig korrigiert und farbig hinterlegt. So kann der/die Bearbeiter/in die Werte nochmal manuell kontrollieren und ggfls. ändern und ergänzen, bis alles ok ist.
Im Anschluss wird der Beleg workflow-gesteuert dem nächsten Bearbeitungsschritt zugeführt.

Infos finden Sie auf dieser Seite unter Unsere Software, für SAP-Interessierte unter SAP Add-ons, Sage-Infos gibt's unter Sage Add-ins.

 

Auch interessant: die „Belegbearbeitung“ mit Post-it und Stempeln

Die Software bietet Stempel und Haftnotizen an, die direkt am Rechner auf einen Beleg “gestempelt” bzw. “geklebt” werden können. Es gibt Vorlagen, aber auch freie Gestaltungsmöglichkeiten. Ein Beispiel:

  • erster Stempel direkt in der Posteingangsstelle
  • zweiter Stempel “geprüft” durch den Kollegen in der Rechnungsprüfung
  • dritter Vermerk als Post-it für die Buchhaltung mit einem Hinweis
  • letzter Stempel “gebucht”

Dieser Beleg beinhaltet so alle notwendigen Infos - wie früher - nur digital, direkt am PC, für alle sichtbar.

Support / TeamViewer

Support / TeamViewer