Softwareentwicklung
Trennlinie

Archiv.net für New Classic Line

Dokumentenmanagement und Archivierung in Sage New Classic Line

Ziel der Belegarchivierung ist es, die papierintensiven Abläufe einfach, schnell, kostengünstig, sicher und damit wirtschaftlich zu gestalten. Anders als bei vielen anderen belegorientierten Systemen setzt Novaline dabei auf die Adresse. Diese dient als Dreh- und Angelpunkt für die spätere Arbeitsweise. Über die Novaline Fremddatenschnittstelle wird dabei auf die Adressdaten von Sage Classic Line zugegriffen.

Archiv.Net wird in Sage Classic Line so integriert, dass dort entstehende Belege (z.B. Angebote, Rechnungen) parallel zum Druck automatisch indexiert, verschlagwortet und im Archiv abgelegt werden.
Während der Belegbearbeitung können Sie bereits archivierte Belege ohne Programmwechsel direkt in der Anwendung anzeigen. Suchkriterien sind Belegindexe wie Dokumententyp und -art, Adresse, Beleg-, Vorgangs- (nur OL), Projektnummer (nur OL), Schlagworte (Volltext), Datumseingrenzungen etc.
Für die Archivierung weiterer Belege wie Word-/Excel-Dokumente, ein- und ausgehende E-Mails und Faxe etc. sowie für Eingangsbelege, die in Papierform eingehen und mittels Scanner digitalisiert werden, stehen Ihnen Erweiterungsmodule zur Verfügung.

Die E-Mail-Archivierung für MS-Outlook orientiert sich an den Postfächern je Arbeitsplatz sowie an den E-Mail-Adressen der Geschäfts- und Ansprechpartner aus der Sage Classic Line. Zu diesen Adressen werden ein- und ausgehende E-Mails und deren Anhänge archiviert. Eine Statusabfrage liefert pro Arbeitsplatz eine Übersicht über archivierte, gesperrte und noch zu archivierende  bzw. nicht zuzuordnende Mails.

 

Konkrete Infos zu Archiv.Net für Sage New Classic Line: Leistungsbeschreibung